Nationales Kulturgut: Mit allen guten und schlechten Geistern

Verschlungene Wege: Die Wanderschaft von Karl Hofers „Selbstbildnis mit Dämonen“ durch Raum und Zeit und was das Kulturgutschutzgesetz damit zu tun hat:  Wegen des neuen KGSG wird ein bedeutsames Werk nicht in Berlin versteigert.

Quelle: Nationales Kulturgut: Mit allen guten und schlechten Geistern

Ausstellungen in Bonn und Bern: Sammlung von Cornelius Gurlitt wird öffentlich | Nachrichten | BR.de

Interview von RA Dr. Hannes Hartung zur bekannten Kunstsammlung von Cornelius Gurlitt („Schwabinger Kunstfund“) und den Ausstellungen derselben in Bonn und Berlin.

Quelle: Ausstellungen in Bonn und Bern: Sammlung von Cornelius Gurlitt wird öffentlich | Nachrichten | BR.de

Gurlitts Ex-Anwalt plädiert für ein Raubkunstgesetz – WELT

Ausführlicher Kommentar von RA Dr. Hannes Hartung zu den Eröffnungen der Gurlitt Ausstellungen in Bonn und Berlin. Diese beheben nicht die echten Probleme im Umgang mit Raubkunst in Deutschland, insbesondere im Bereich der Verjährung. Cornelius Gurlitt ist auch nicht für die seit 2002 bekannten und bestehenden gesetzgeberischen Versäumnisse verantwortlich. Er ist auch nicht das Gesicht der Raubkunst, wie die Ausstellung in Bonn glauben machen will.

Quelle: Gurlitts Ex-Anwalt plädiert für ein Raubkunstgesetz – WELT